Halle (Saale) und die Hanse
Merken
 

Halle (Saale) und die Hanse

Halle ist Hansestadt. Als Stadt an der Saale mit reichem Salzvorkommen profitierte Halle vom 13. bis ins 15. Jahrhundert sehr von der Hanse.

Im Jahr 2001 trat die Stadt dem „Hansebund der Neuzeit“ bei, um die Tradition um Städtebündnisse, Handel und Hansefest wieder aufleben zu lassen. Folgen Sie den alten Handelswegen bei einer Schifffahrt auf der Saale. Im Technischen Halloren- und Salinemuseum können Sie außerdem den Halloren – der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle – über die Schulter schauen, wenn sie nach alter Tradition das „weiße Gold“ sieden.


Unsere Leistungen für Sie:

  • 1 Übernachtung inkl. Frühstück im Vier-Sterne-Hotel
  • 1 x Drei-Gänge-Menü im Restaurant "Saalekahn" 
  • geführter Stadtrundgang durch die historische Altstadt
  • Besichtigung des Technischen Halloren- und Salinemuseums
  • Schifffahrt auf der Saale
  • Welcome Card Halle mit Stadtplan und Infopaket
  • 1 Willkommensgruß (pro Zimmer)
  • Sicherungsschein


Tipp: Besuchen Sie auch das Hallesche Salz- und Hansefest, jedes Jahr im September.

Termine:
buchbar Mai bis Oktober
Preise:
Preis/Person:
im DZ ab 130,00 €, ab 155,00 € im EZ
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle an der Saale liegt und über 1200 Jahre alt ist?
 
 
© 2017 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH