Café Schade
Merken
 

Café Schade

Das Café Schade will gar nicht modern sein. Hier ist die Burg, der Zoo, und hier wurde schon immer Kaffee getrunken, Kuchen gegessen und darauf gewartet, dass die Sonne untergeht. Hier gibt es keine Türklingel, sondern nur die laut klimpernden Tassen, in denen der Löffel scheinbar auf ewig den Zucker im Mokka verrührt. Torte, Kuchen, Küchlein, Taler, Kekse, Rollen, Törtchen, Kügelchen und alle möglichen Leckereien, die ein Konditor so zaubern kann. Das Café ist in die Jahre gekommen, vielmehr in die Jahrzehnte, aber das hilft den Gästen, sich ganz so zu fühlen, als säßen sie bei Oma auf der Ofenbank, und die einzige Gefahr weit und breit ist, sich am ofenfrischen Kuchen zu überfressen. „Nich noch eins, Jungchen. Drei reichen!“ oder „Mädchen, mehr als zwei von der Pflaumentorte verträgt nicht mal Opa!“ - Richtig, auch Opa kann hier nur zwei essen!

Adresse:
Seebener Straße 20, 06114 Halle
Öffnungszeiten:
Montag - Samstag 9.00 - 18.00, Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale)
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle mit Hans-Dietrich Genscher Weltgeschichte schrieb?
 
 
© 2017 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH