Ist der Buchmarkt noch zu retten? VerlegerInnen packen aus
Merken
 

Ist der Buchmarkt noch zu retten? VerlegerInnen packen aus

Kein Buchladen ohne Krimis, keine Bestsellerliste ohne literarische Morde. Und doch schwächelt der Buchverkauf, denn im Social-Media-Zeitalter haben immer weniger Leser Zeit zum Lesen. Warum also noch Krimis verlegen? Was muss ein Buch haben und ein Verlag tun, um dem Negativtrend zu trotzen?

Darüber diskutieren u.a. Julia Eisele (Verlegerin Eisele-Verlag, vormals Programmleiterin Piper TB und Pendo), Ulrike Rudi (Grafit Verlag), Reinhard Rohn (Verlagsleiter ruetten & loenig und Krimiautor), Armin Gmeiner (Gmeiner Verlag)

Moderation: Gisa Klönne, Autorin

 

Adresse:
Franckestr. 1, 06110 Halle
Nächster Termin:
04.05.2018, 16.30 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle in den Franckeschen Stiftungen das längste Fachwerkhaus Europas und die einzige im Original erhaltene barocke Kunst- und Naturalienkammer beherbergt?
 
 
© 2018 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH