Preisverdächtig im Landgericht Halle!
Merken
 

Preisverdächtig im Landgericht Halle!

Benannt nach dem Schweizer Krimiautor Friedrich Glauser, gelten die Preise des SYNDIKATs als die wohl wichtigsten Auszeichnungen für deutschsprachige Krimiliteratur. Verliehen werden die Preise in den Sparten Kurzkrimi, Debüt und in der Königsdisziplin Roman. Bei den folgenden Veranstaltungen werden die Nominierten dem Publikum vorgestellt.


Alfred Bodenheimer (Roman), Jutta Profijt (Roman), Gereon Krantz (Debut), Moderation: Thomas Hoeps

Wo: Historischer Saal 1

WANN: 20:00 Uhr


Reinhard Jahn (Kurzkrimi), Raoul Biltgen (Roman), Hannah Coler (Debüt), Moderation: Michaela Pelz

WO: Historischer Saal 2

WANN: 20:00 Uhr


Harald J. Marburger (Debüt), Ellen Dunne (Roman), Thomas Kastura (Kurzkrimi), Henry Kersting (Kurzkrimi)

Moderation: Elke Pistor

WO: Historischer Saal 1

WANN: 21:00 Uhr


Monika Geier (Roman), Kerstin Ehmer (Debüt), Klaus Berndl (Kurzkrimi), Cécile Ziemons (Kurzkrimi)

Moderation: Brigitte Glaser

WO: Historischer Saal 2

WANN: 21:00 Uhr

 

Adresse:
Hansering 13, 06108 Halle
Nächster Termin:
04.05.2018, 20.00 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle mit dem Stadtsingechor, der inzwischen 900 Jahre alt ist, den ältesten weltlichen Knabenchor Deutschlands für sich singen lässt?
 
 
© 2018 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH