Szenen einer Ehe
Merken
 

Szenen einer Ehe

Auch als Theaterstück gestattet uns Ingmar Bergmans als Film berühmt gewordene Geschichte einen atemberaubenden Einblick in eine ganz alltägliche Ehe-Hölle, die über das Musterpaar Marianne und Johan hereinbricht, als Johan glaubt, sich in eine andere, jüngere Frau verliebt zu haben. Voll Sprachwitz und psychologischer Schärfe jagt Bergman seine Figuren durch die gesamte Gefühls-Klaviatur. Es ist entlarvend, erschreckend authentisch und doch äußerst amüsant, ihnen dabei zuzusehen, egal ob man verheiratet ist oder nicht. Ingmar Bergmans *Szenen einer Ehe*, die nach ihrer Ausstrahlung 1973 die Familienplanung einer ganzen Generation erschütterten, und zu endlosen Debatten an unzähligen Küchentischen führten, haben nichts eingebüßt an Zündstoff und universeller Gültigkeit. "Elke Richter und Peter W. Bachmann entledigen sich ihrer schwierigen Aufgabe bravourös. [...] Ein aufregender Abend mit zwei großartigen Schauspielern." (Mitteldeutsche Zeitung)Marianne: „Du hast deine großen Augenblicke, aber dazwischen bist du scheußlich mittelmäßig." - Johan und Marianne sind seit Jahren ein strahlendes Vorzeige-Paar. Doch als Johan plötzlich verkündet, er habe sich in eine Jüngere verliebt, reißt die perfekte Ehe-Fassade. Es beginnt ein aufreibender, erhitzter, aber auch zärtlicher Beziehungskampf, an dessen Ende die (Wieder-)Entdeckung ihrer tiefen Liebe und Verbundenheit steht.Das beziehungserprobte Dreamteam Elke Richter und Peter W. Bachmann, das Tausenden Hallenser Zuschauern aus ihrem Klassiker **Nächstes Jahr, gleiche Zeit** noch lebhaft in Erinnerung sein dürfte, tritt erneut an, eine furiose Schlacht im ewig währenden Geschlechterkampf zu schlagen.



 

Adresse:
Große Ulrichstraße 51, 06110 Halle
Nächster Termin:
19.01.2018, 20.00 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle in seinem Stadtwappen eine nach oben geöffnete rote Mondsichel zwischen zwei roten Sternen beinhaltet, welche einer Legende nach eine Siedepfanne mit zwei Salzkristallen darstellt?
 
 
© 2017 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH