Aufgaben/Ziele

Unternehmensleitbild Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH

Die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) wurde am 25.06.2003 gegründet, „um die enormen Potenziale der Stadt Halle (Saale) national und international ins Bewusstsein zu rücken […], die Stadt Halle zur Marke zu entwickeln, einen Markenkern herauszuarbeiten und ihn konsequent nach innen und außen zu kommunizieren“.* Unternehmensleitbild der SMG ist die „Konzeptionierung, Positionierung und Vermarktung eines unverwechselbaren Profils der Stadt Halle im nationalen und internationalen Rahmen“.* Dazu zählen die Erarbeitung von touristischen Pauschalen, Projekten und Themenfeldern mit Potenzial für die Stadt, die Entwicklung von Leitbildern, die Koordinierung öffentlichkeitswirksamer Aktionen sowie die Schärfung der Innen- und Außenwahrnehmung auf der Grundlage eines ganzheitlichen, kooperativen Ansatzes. Die SMG bedient sich dazu der Instrumente des Destinations-, City-, Event- und Kongressmanagements sowie des Marketings und der Public Relations.

Die SMG ist eine städtische Beteiligungsgesellschaft mit der Stadt Halle (Saale) als Mehrheitsgesellschafterin (55 %) sowie 45 % Gesellschafteranteilen privater Interessenvereinigungen bzw. der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (5 %). Die Vereine bündeln die Interessen der Wirtschaft (Pro Halle (Saale) e.V.; 25 %), des Tourismus (Förderverein Region Halle (Saale) e.V.; 10 %) sowie des Handels (City-Gemeinschaft Halle e.V.; 5 %) im Sinne des Stadtmarketings und leisten einen erheblichen Anteil an der Finanzierung der Gesellschaft.

Weitere Mittel wirbt die SMG perspektivisch über Modelle der Pool-Bildung und des kooperativen Marketings sowie über partnerfinanzierte Realisierung einzelner Marketingmaßnahmen ein.

* Auszug aus dem Gesellschaftervertrag der SMG, 2003

Stadtmarketing: Moderator im Kooperationsmarketing

Die SMG kann auf eine Reihe erfolgreicher Netzwerke verweisen, die Ideenaustausch, Budget-Teilungen und Fokussierung auf überregional bedeutsame Highlights für die Kommunikation nach außen mit sich bringen. Auch und gerade der Tourismus braucht Zugpferde zum Erzählen und Empfehlen. Die SMG versteht sich nicht als Dienstleister einer Einrichtung, sondern bündelt, filtert, initiiert und bereitet nach Zielgruppen auf. Beispielhaft hierfür sind im Bereich des Kulturtourismus die Kampagne „Kulturhäuptlinge – nurbeiuns.de“ und die Kooperation mit Leipziger Buchmesse und Verlagen der Stadt Halle (Saale).

Mit sieben farbigen Federn – symbolisch für die sieben kulturellen Häuptlinge der Händelstadt Halle – präsentieren sich seit 2008 Halles führende Einrichtungen aus Kultur, Bildung und Wissenschaft: die Stiftung Händel-Haus, die Franckeschen Stiftungen, das Kunstmuseum Moritzburg Halle, das Landesmuseum für Vorgeschichte, die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Kunsthochschule Burg Giebichenstein sowie die Theater, Oper und Orchester GmbH Halle. Sie alle eint der USP und die Kompetenzaussage „nur bei uns“. Die aktive Kooperation, gebündelte Budgets und das kollektive Marketing-Know-how zur nationalen Vermarktung ermöglichen dem Kultur- und Wissensnetzwerk erst den Werbeauftritt, die Schlagkraft und die Aufmerksamkeit, den jede einzelne Einrichtung für sich kaum erreichen könnte.

Transparentes Arbeiten

Sie möchten mehr über unsere Aufgaben und Zielsetzungen erfahren? Wir stehen Ihnen jederzeit und gern für Gespräche, Anregungen und einen Ideenaustausch zur Verfügung.

Hier finden Sie touristische und betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Jahresberichte sowie touristische Studien.

 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle Künstlern wie Feininger, Eichendorff, Goethe und Novalis Inspiration war?
 
 
© 2017 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH