Aktuelles
Was ist los in der Stadt?
Tag der Bustouristik in Halle 2019
Tag der Bustouristik in Halle 2019
Bus bald in Halle: Erster Tourismus-Branchentreff des Jahres in Halle (Saale)

Der 37. Tag der Bustouristik 2019 lädt vom 6. bis 7. Januar 2019 erstmals in die Händelstadt Halle (Saale) und damit erstmals in den neuen Bundesländern. Das Thema des ersten Tourismus-Branchentreffs des Jahres heißt „Qualität – Uptrading lohnt sich“. Um den Teilnehmern auch einen umfassenden Überblick über Halles touristischen Alleinstellungsmerkmale zu geben, wird vor dem Tag der Bustouristik ein Halle-Reiseworkshop vom Freitag, 4. bis Montag, 7. Januar 2019 geboten. „Serviceorientiertes Reisen ist ein topaktuelles und passendes Thema für die Gastgeberstadt Halle, denn wir setzen ebenso auf qualitative Reiseangebote als touristischer Vermarkter der Stadt Halle (Saale) und hallescher Reiseveranstalter“, sagt Daniela Rühs, Leiterin des Tourismus- und Tagungsservice der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH.
Weitere Informationen hier (ZIP 5 MB), Fotos können unter Wahrung der Bildrechte gerne verwendet werden.

Tipps für's Wochenende
Tipps für's Wochenende

Hier spielt die Musik

Zu den "kleinen" Händel-Festspielen - "Händel im Herbst" werden zur Themanführung "Hier spielt die Musik - Berühmte Komponisten in Halle" am Sonnabend, 17.11.2018, 11:00 Uhr der berühmte Sohn der Stadt - G. F. Händel - sowie weitere bekannte Musiker, die in Halle wirkten vorgestellt. Karten für den Rundgang sind zum Preis von 9,00 €/ erm. 7,00 € in der Tourist-Information erhältlich, hier ist auch der Treffpunkt für die Führung.

Den Geheimnissen des Stadtgottesackers auf der Spur

Am Sonntag, 18.11.2018, 15:00 Uhr wird Interessierten Hallensern und Besuchern ein Rundgang über den Stadtgottesacker geboten. Die ab dem Jahr 1557 nach italienischem Vorbild errichtete Camposanto-Anlage gilt als Meisterwerk städtischer Renaissance-Friedhöfe nördlich der Alpen. Treffpunkt ist am Eingang Stadtgottesacker. Karten gibt es zum Preis von 9,00 €/ erm. 7,00 € in der Tourist-Information oder beim Gästeführer.

Tipp für Dienstag: Exklusiv durch Halles Fußballstadion
Tipp für Dienstag: Exklusiv durch Halles Fußballstadion

Am Dienstag, 20. November, 16:00 Uhr, werden die Türen von Halles Fußballstadion für eine exklusive Stadion-Tour geöffnet. Während des Rundgangs durch den Erdgas Sportpark erfahren Besucher Geschichtliches über das Stadion und den Verein, den Halleschen FC. Dazu geht es auf die Tribüne, in den VIP-Bereich, durch den Spielertunnel in die Gäste-Spielerkabine in den Stadion-Katakomben und den Rasen gibt es auch ganz nah zu sehen.

Treffpunkt für die Tour ist Am Marathontor. Tickets gibt es zum Preis von 8,00 Euro / 6,00 Euro ermäßigt ausschließlich in der Tourist-Information Halle (Saale).

Am Wochenende unterwegs
Am Wochenende unterwegs

Mediziner Phillip Meckel zeigt sein Halle mit Humor

Am Sonnabend, 3.11.2018, 15:00 Uhr mimt Gästeführer Uwe Bornschein mit Zylinder, Medizinertasche und Gelehrtenanzug den halleschen Mediziner Friedrich Theodor Meckel und zeigt auf der 90-minütigen Tour die Lebensstationen der Medizinerfamilie und gibt Einblicke in die Anatomiegeschichte des 18. Jahrhunderts. Karten für die Führung sind zum Preis von 9,00 / erm. 7,00 € in der Tourist-Information erhältlich, hier ist auch der Treffpunkt für die Führung. Hinweis: Ein Besuch der Meckelschen Sammlungen ist nicht in der Führung enthalten.

Sonntags Halles Friedhöfe vorgestellt: Der Nordfriedhof

Am Sonntag, 4.11.2018, 14:00 Uhr wird aus der Reihe "Halles Friedhöfe vorgestellt" - eine Kooperation der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH gemeinsam mit dem Verein für Friedhofskultur in Halle und dem Umland e.V. - ein Rundgang über den Nordfriedhof geboten.
1850 als zweiter städtischer Friedhof mit einer Größe von 14 Hektar erbaut, beherbergt er aktuell 12.000 Grabstätten, darunter auch bedeutende Persönlichkeiten wie Julius Kühn (hallescher Universitätsprofessor, Agrarwissenschaftler und Reformator der Landwirtschaft) oder Ernst Kohlschütter (caritativer Arzt an der halleschen Universitätspoliklinik). Tickets für die Führung sind für 7,00 € / erm. 5,50 € in der Tourist-Information erhältlich. Treffpunkt ist am Eingang Nordfriedhof, Am Wasserturm.

Öffnungszeiten der Tourist-Information ab November
Öffnungszeiten der Tourist-Information ab November

Ab 1. November bis 30. April 2019 gelten die Öffnungszeiten der Wintersaison in der Tourist-Information Halle (Saale) und des angeschlossenen Uni-Shops der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Geöffnet ist der Servicepunkt im Marktschlösschen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr, Sonnabend von 10:00 bis 15:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen bleibt die Tourist-Information geschlossen.

Führungstipps für's Wochenende
Führungstipps für's Wochenende

Zeit für's Kino

Am Freitag, 26.10.2018, 17:00 Uhr, können Fan's der großen Leinwand einen Blick hinter die Kulissen des Neustadt-Kinos (The Light Cinema) werfen und erfahren u.a., welche Technik nötig ist, um einen Spielfilm auf die Leinwand eines Kinos zu projizieren. Treffpunkt ist das Foyer des 'The Light Cinema', Neustädter Passage 17. Tickets gibt es zum Preis von 5,00 € in der Tourist-Information Halle (Saale). Um Reservierung wird gebeten.

Nachtschwärmen durch Halles Altstadt

Während der abendlichen Führung am Freitag, 26.10.2018, 18:00 Uhr, durch die Gassen entlang des Marktplatzes, hält unser Gästeführer interessante Details über die Händelstadt bereit. An historischen Gebäuden und Plätzen werden Geschichte und Geschichten der Stadt sowie ihrer Bewohner aus vergangener und heutiger Zeit erzählt. Karten zum Preis von 9,00 €/ erm. 7,00 € in der Tourist-Information erhältlich.

Halle Stadtmarketing bewirbt sich beim „VORREiTER“ Publikumspreis des Landes Sachsen-Anhalt
Halle Stadtmarketing bewirbt sich beim „VORREiTER“ Publikumspreis des Landes Sachsen-Anhalt

Neben der klassischen Stadtrallye für Halle mit Stift und Papier bietet Halles Stadtmarketing (SMG) ab sofort eine digitale „Halle-Rallye 2.0" via der App „Actionbound“. Per Smartphone oder Tablet erleben Gäste individuell oder als Gruppe eine Rätsel-Tour durch Halle, bisher mit zehn Stationen und für etwa 90 Minuten. Die hinterlegte App ermöglicht das Konzipieren von Rätseln mit Fragen (Schätzfragen, Multiple-Choice, Texteingabe) und auch das Stellen von Aufgaben, die mit Bild-, Video- und Tonaufnahmen erfüllt werden können. Die Rallye-Stationen und die Wege zwischen den Stationen werden mit Bildern, Videos und Audio-Dateien unterhaltsam aufgelockert. Durch die Stadt geleitet werden die Spieler mittels GPS.

Die Halle-Rallye 2.0 steht mit zur Wahl zum Publikumspreis „VORREiTER“ des Tourismuspreises des Landes Sachsen-Anhalt; bis 27. November kann unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de/vorreiter-voting/ abgestimmt werden.

Halle-Botschafter gesucht!
Halle-Botschafter gesucht!

Gemeinsam mit der Volkshochschule Adolf Reichwein der Stadt Halle (Saale) bietet die Stadtmarketing GmbH Halle (Saale) GmbH einen Gästeführer-Grundkurs an. Dabei werden die Teilnehmer wöchentlich in Regionalkunde, Landes- und Kirchengeschichte sowie in Architekturstilen geschult und erhalten ein Stimm- und Sprechtraining sowie Methodikkurse. Neben theoretischen Grundlagen trainieren die Kursteilnehmer auch ganz praktisch das Gästeführen bei Probe-Stadtrundgänge und Exkursionen in die Region. Besondere Talente sind immer gefragt. Vor allem mehrsprachige und unterhaltsame Gästeführer, gern auch in kostümierten Rollen hallescher Persönlichkeiten sind voll im Trend.

Die Kurse sind vom 11. September bis 11. November, jeweils dienstags von 17:00 bis 21:00 Uhr. Der zweite Teil der Ausbildung erfolgt im Frühjahr 2019. Interessierte können ihre Bewerbung noch bis zum 2. Oktober 2018 bei der Volkshochschule Adolf Reichwein oder per Mail an info[at]stadtmarketing-halle.de einreichen.

Hallesche Kantorei gibt Konzert "Die Schöpfung" im Dom
Hallesche Kantorei gibt Konzert "Die Schöpfung" im Dom
Kartenverkauf gestartet

Die Hallesche Kantorei lädt zum Konzert "Die Schöpfung" von Joseph Haydn am Sonntag, 30. September 2018, 17:00 Uhr, in den Dom zu Halle. Zu hören und zu sehen sind: Anja Binkenstein (Sopran), Robert Sellier(Tenor), Peter Fabig (Bass) begleitet von der Kammerakademie Halle und dem Chor der Halleschen Kantorei unter Leitung von Maik Gruchenberg. Mit dem Oratorium "Die Schöpfung" schlug Joseph Haydn ein neues Kapitel in der Geschichte dieser Kunstgattung auf. Freudestrahlend und optimistisch wird ein Bild von der Welt vermittelt, eine humanistische  Idealvorstellung geschaffen, vielfältigen geistlichen und geistigen Anschauungen gerecht werdend.

Karten für 15,00  Euro / 12,00 Euro ermäßigt sind ab sofort in Halles Tourist-Information erhältlich, beim Veranstalter bzw. an der Abendkasse. 

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle Sitz der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaft - ist?
 
 
© 2018 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH