Aktuelles
Kulissenführung im Kino und in der Oper
Kulissenführung im Kino und in der Oper
Letztmalig vor der Sommerpause

Film ab, bitte!

Welche Technik ist eigentlich nötig, um einen Spielfilm auf die Leinwand eines Kinos zu projizieren? Erfahren Sie es bei dieser Führung am Freitag, 24.6. um 17:00 Uhr im „TheLight Cinema“ Halle. Treffpunkt ist das Foyer des TheLight Cinema, Neustädter Passage 17. Tickets gibt es zum Preis von 5,00 Euro in der Tourist-Information Halle (Saale).

Hinter den Kulissen der Oper

Schnuppern Sie Opernluft! Beim Blick hinter die Kulissen erfahren Sie am Freitag, 24.6. um 17:00 Uhr Interessantes zur Geschichte des Hauses sowie zum täglichen Opernbetrieb. Treffpunkt ist der Haupteingang der Oper Halle, Universitätsring 24. Tickets gibt es zum Preis von 5,00 Euro in der Tourist-Information Halle (Saale).

Halle wirbt als Händel-, Handels- und Reformationsstadt
Halle wirbt als Händel-, Handels- und Reformationsstadt
Zum 36. Internationaler Hansetag in Bergen, Norwegen

Vom 9. bis 12. Juni präsentiert sich die Hansestadt Halle (Saale) auf dem 36. Internationalen Hansetag im 1.465 Kilometer entfernten Bergen in Norwegen. Vertreten wird die Saalestadt durch eine sechsköpfige Delegation: Stefan Voß, Geschäftsführer der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, Dr. Wilfried Fuchs, Hansebeauftragter der Stadt Halle, Michael Muchau, 1. Vorsitzender des Halleschen Hansevereins, Martin Schmidt, Reisejournalist und Norwegen-Experte sowie zwei Mitarbeiterinnen der SMG, Yvonne Nauendorf und Anika Liebert. Die Händelstadt wirbt in der hallesaale*-Lounge und auf mehreren Foren für die touristischen Highlights Kulturhäuptlinge, Salzhandel und Halles Bedeutung für die Reformation. In Bergen präsentieren sich 78 Hansestädte aus 14 Nationen.

Weitere Informationen finden Sie in den aktuellen Pressemitteilungen.

Wer sind unsere Gäste?
Wer sind unsere Gäste?
Start für Befragung der Händel-Festspielbesucher

Mit Beginn der Händel-Festspiele 2016 (27. Mai bis 12. Juni) startet die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH gemeinsam mit der Stiftung Händel-Haus zum zweiten Mal eine Publikumsbefragung. Teilnehmen können die Besucher an den hallesaale-Infoständen während ausgewählter Konzerte, jederzeit am Händel-Cube auf dem Marktplatz sowie online unter www.händelstadt.de.

Neben Erfahrungen zum Reiseziel Halle und den Reisegewohnheiten sollen die Gründe für den Halle-Besuch erkundet werden. Zudem werden Fragen zu Unterkunft und Übernachtung gestellt – und darüber, auf welche Weise die Gäste auf das Festival aufmerksam wurden. Die wiederholte Befragung der Besucher dient dazu, frühzeitig Veränderungen in der Wahrnehmung der Gäste, der Besucherstruktur oder im Nutzungsverhalten durch den Vergleich mit den Ergebnissen aus 2014 zu erkennen.

Luther-Experten aus ganz Deutschland in Halle (Saale)
Luther-Experten aus ganz Deutschland in Halle (Saale)
Letztes Arbeitstreffen vor dem Reformationsjubiläum

Am Mittwoch, 25. Mai 2016, trafen sich mehr als 80 Luther-Experten aus den Bereichen Kultur, Kirche und Tourismus aus ganz Deutschland zum Luther-Workshop - dem jährlichen Erfahrungsaustausch zum Reformationsjubiläum 2017 - im halleschen Händel-Haus. Auch Stefan Voß, Geschäftsführer der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, war unter den Luther-Netzwerkern vertreten und stellte zusammen mit den Kollegen der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH und dem halleschen Unternehmen virtiv die Smartphone-App "Luther virtuell" vor. Diese App führt mittels Augmented Reality (erweiterte Realität) durch die verschiedenen Stationen der Reformation.

Seit 2013 bündelt der Partnerworkshop die Aktivitäten und Interessen der verschiedenen Akteure des Reformationsjubiläums und schafft damit die Grundlage für eine produktive Zusammenarbeit der nationalen und internationalen Vermarktung von Sachsen-Anhalt als Ursprungsland der Reformation.

Start für Kartenverkauf: Theater und Jazz-Lesung
Start für Kartenverkauf: Theater und Jazz-Lesung
21. bis 27. Mai 2016: Themenwoche zum Reformationsjubiläum in Halle

Die Themenwoche „Auf dem Weg zu Luther“ (Sonnabend, 21. bis Freitag, 27. Mai 2016) in Halle stimmt ein auf die großen Feierlichkeiten im Lutherland Deutschland 2017 anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Für die beiden Open-Air-Veranstaltun­gen am Mo, 23. und Di, 24. Mai, jeweils 20:00 Uhr, im Kühlen Brunnen – die Szenische Lesung: „Aus Liebe zur Wahrheit – Amore et Studio: Luther versus Albrecht incognito“ sowie „Jazz-Lyrik-Trotha-Spezial“ – startet ab sofort der Kartenverkauf in der halleschen Tourist-Information. Bei weiteren eintrittspflichtigen Veranstaltungen übernehmen die Veranstalter selbst den Kartenverkauf.  

In der 90-minüntigen Szenischen Lesung „Aus Liebe zur Wahrheit“  treffen Dr. Martin Luther (gespielt von Hilmar Eichhorn) und sein Gegenspieler Kardinal Albrecht (gespielt von Reinhard Straube) bei einem Glas Wein aufeinander und diskutieren ihre gegensätzlichen Ansichten auf unterhaltsame Weise. Ebenso amüsant dürften beim „Jazz-Lyrik-Trotha-Spezial“ die ausgewählten Tischreden Luthers sein, gelesen von prominenten Hallensern, musikalisch begleitet von den „JazzReservisten“.

„Prost Heimat“ mit Halle-Bollerwagen zum Herrentag
„Prost Heimat“ mit Halle-Bollerwagen zum Herrentag
Das sind die 5 glücklichen Gewinner

Halle (Saale), 3. Mai 2016: Mit jeweils einem Halle-Bollerwagen und fünf Kästen des Halleschen Hansebieres der Landsberger Brauerei rollen die fünf frischgebackenen Gewinner – Helen Suter, Erik Riedel, Klaus Conrad, Sophie Flieger, und Thomas Dietz – gut gerüstet aus dem E-Center Halle (Merseburger Straße 40) in den Männertag am Donnerstag, 5. Mai. Via Online-Abstimmung und Gewinnspielkarte trafen 3.800 richtige Einsendungen zum „Prost Heimat-Gewinnspiel“ ein. Die fünf bestückten Bollerwagen wurden extra mit dem Schriftzug „hallesaale* Händelstadt“ versehen, um auch zum Männertag regionale Verbundenheit zu zeigen. Das Hallesche Hansebier wird seit 2011 als regionales Produkt für die Vermarktung Halles als Hansestadt von der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) eingesetzt.

Weitere Eindrücke gibt es hier.

Einladung zum Barriere-Test in Halle: Arbeit für neue Broschüre
Einladung zum Barriere-Test in Halle: Arbeit für neue Broschüre
Teilnahme nur nach kostenfreier Anmeldung möglich

Am Dienstag, 3. Mai 2016, um 14.30 Uhr, lädt die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.  zu einem ganz praktischen Barriere-Test durch Halles Innenstadt. Interessierte – ob zu Fuß oder mit Rollstuhl – sind herzlich eingeladen, auf vorgegebenen Routen Sehenswürdigkeiten, Museen, Kirchen, Arztpraxen, Parkplätze, Haltestellen und gastronomische Einrichtungen auf ihre Rollstuhlfreundlichkeit zu erproben. Nach einer kurzen Einführung werden Zweier-Teams bestehend aus einem Rollstuhlfahrer und Fußgänger den individuellen Barriere-Test per Stadtrundgang absolvieren. Start der Touren sind am Welcome Treff, Waisenhausring 1b; Abschluss ist um 16.30 Uhr, bei Kaffee und Kuchen mit Erfahrungsaustausch und Auftritt der Rollstuhltanzgruppe „Taktgefuehl e.V.“ auf Halles Marktplatz.   

Die Teilnahme ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung wird gebeten (Tel. 0345-200 28 10, E-Mail: halle@freiwilligen-agentur.de). 

Mit Klarinette: Halle mal jazzig
Mit Klarinette: Halle mal jazzig
Stadtführung zum Festival „Women in Jazz“

Von Donnerstag, 28. April  bis Sonnabend, 30. April, jeweils um 11.00 Uhr, jazzt und swingt es zu drei Musik-Stadtrundgänge „Halle mal jazzig gesehen“ mit Vollblut-Musiker Volkhard Brock und seiner Klarinette. Die drei Führungen sind Begleitprogramm zum 11. Internationalen Festival „Women in Jazz“. Das Festival ist in diesem Jahr Treffpunkt für Jazzmusikerinnen aus Nordamerika und dem Norden Europas und lädt noch bis Sonntag, 1. Mai 2016 nach Halle.

Karten für den musikalischen Stadtrundgang sind für 12,35 Euro / 7,95 Euro ermäßigt in der halleschen Tourist-Information erhältlich. Treffpunkt für die 1,5-stündige Stadtführung ist vor dem Händel-Denkmal auf dem halleschen Marktplatz.

Weitere Infos und Termine finden Sie in der Pressemitteilung.

Same Same but Different – Deutschen Stadtmarketingtag in Berlin
Same Same but Different – Deutschen Stadtmarketingtag in Berlin
20. Deutschen Stadtmarketingtag fand in Berlin statt

Zum 20. Deutschen Stadtmarketingtag informierten sich seitens der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH der Geschäftsführer Stefan Voß sowie Claudia Wagner, Marketing-Mitarbeiterin, vom 24. bis 26. April 2016 auf dem Fachforum in Berlin. „Same Same but Different. Herkunft und Zukunft des Stadtmarketings“ so lautet das Thema des Branchentreffs der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) an dem mehr als 230 Vertreter von Stadtmarketing-Gesellschaften, aus Stadtverwaltungen sowie City- und Händlervereinigungen teilnahmen. Neben Fachvorträgen boten verschiedene Workshops den Erfahrungsaustausch unter Marketingvertretern, um Herausforderungen des Städtemarketings zu analysieren und bestmögliche Handlungsoptionen zu finden.

„Prost Heimat“ sagen Halles Männer zum Herrentag
„Prost Heimat“ sagen Halles Männer zum Herrentag
Halle-Gewinnspiel mit Bollerwagen und Hansebier

Am Donnerstag, 5. Mai 2016, wird zum Männertag in Halle mit Halleschem Hansebier auf die Heimat geprostet. Für die perfekte Männertag-Feier gibt es darum fünf Halle-Bollerwagen mit jeweils fünf Bierkästen des Hallesches Hansebieres zu gewinnen. Um fünf Kästen des halleschen Gerstensaftes mit dem individuellen Bollerwagen zu gewinnen, muss nur die Gewinnspielfrage nach den Farben des Hallesches Hansebieres bis Sonntag, 1. Mai 2016 richtig beantwortet werden: Grün und Lila, Weiß und Rot oder Schwarz und Weiß?

Gewinnspielkarten gibt es im E-Center Merseburger Straße,  in der Tourist-Information Halle (Saale) im Marktschlösschen bzw. online unter www.händelstadt.de.

Unter allen richtigen Einsendungen werden am Montag, 2. Mai 2016, die fünf Gewinner ausgelost, sodass die fünf bestückten Halle-Bollerwagen pünktlich zur zünftig, halleschen Herrentag-Party am 5. Mai 2016 einsatzfähig sind.

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass… Kardinal Albrecht die hallesche Marktkirche erbauen ließ und Martin Luther in ihr predigte?
 
 
© 2020 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH