News
Halle (Saale)
14. Mitteldeutsche Personaltagung im H+ Hotel Leipzig-Halle

Am 12. Mai 2022 treffen sich im H+ Hotel Leipzig-Halle Personalverantwortliche aus unterschiedlichen Branchen und Regionen Mitteldeutschlands, um sich auszutauschen, Netzwerke zu bilden und um sich für ihre tägliche Arbeit inspirieren zu lassen. Unter der Überschrift „Erfolgsfaktor Personal“ präsentieren ExpertInnen in Vorträgen, Erfahrungsberichten und Diskussionsbeiträgen umfangreiches Know-how, das nötig ist, um sich im immer stärker werdenden Wettlauf um die richtigen Mitarbeiter erfolgreich zu behaupten. Als Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH sind wir mit "Besser Tagen", unserem Serviceportal für Seminare, Kongresse und Meetings in Halle (Saale), vertreten.

Benefizfestival für Ukraine am 21. Mai 2022
Benefizfestival für Ukraine am 21. Mai 2022
Verein organisiert mit Unterstützung lokaler Unternehmen Konzerte für die Ukraine

Am 21. Mai 2022 findet auf dem Marktplatz in Halle vor dem Ratshof ein Benefizfestivial zu Gunsten Geflüchteter aus der Ukraine statt. Das Benefizfestivial, bei dem sowohl ukrainische als auch hallesche KünstlerInnen auftreten werden, wird vom Ukraine Hilfe Halle e.V. mit der Unterstützung vieler lokaler PartnerInnen organisiert. Die GründerInnen des Vereins, Familie Pobidinski, sind gebürtige UkrainerInnen, die schon vor über 20 Jahren nach Deutschland ausgewandert sind. Viele ihrer Familienangehörigen, FreundInnen und Bekannten leben in der Ukraine. Nur einige Tage nach dem 24. Februar 2022 wurden sie aktiv und zählten zu den ersten, die in Halle Hilfsgüter für die Ukraine sammelten und in Konvois in die Ukraine brachten. Mit Gründung des Ukraine Hilfe Halle e.V. wollen sie weiter aktiv Hilfe leisten, Spenden sammeln, Geflüchteten Orientierung geben und sie bei alltäglichen Belangen unterstützen. 

Alle Infos zum Verein und dem Benefizfestival unter www.ukraine-hilfe-halle.de

Verleihung Nachwuchspreis WOMEN IN JAZZ NEXT GENERATION 2022
Mark Lange überreicht Preis an Gewinnerin Fiona Grond

Zum 17. Mal findet vom 29. April bis zum 15. Mai 2022 das WOMEN IN JAZZ Festival in Halle (Saale) statt. Das Festival steht für zeitgenössischen Jazz, wobei die besondere Zielstellung darin liegt, Jazzprojekten, deren künstlerische Leitung in der Verantwortung einer Jazzmusikerin liegt, sichtbar zu machen. Mit dieser besonderen Ausrichtung ist das Festival einzigartig in Europa und neben seiner Einzigartigkeit im europäischen Kulturangebot auch ein zeitgemäßer und wichtiger Beitrag für die Geschlechtergerechtigkeit in Kultur und Kunst.

Am 10. Mai 2022 wurde im Rahmen des Wettbewerbes WOMEN IN JAZZ – NEXT GENERATION der Jazzpreis für junge Jazzmusikerinnen verliehen. Aus dem Wettbewerb 2021 ging Fiona Grond mit ihrem Projekt "Interspace" als Siegerin hervor und erhielt eine Einladung zum Konzert im Rahmen des 17. Festivals WOMEN IN JAZZ. Der von der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH und dem Festival gestiftete Preis wurde von Mark Lange, Geschäftsführer der SMG, überreicht.

Foto © Rüdiger Schestag

GTM: 200 internationale Reiseeinkaufende auf der Zugspitze treffen
Deutsche Destinationen werben als attraktives Reiseziel

Es ist uns kein Weg zu weit und vor allem kein Berg zu hoch: Zum Germany Travel Mart (GTM), dem ersten internationale Reisebranchentreff des Jahres in Präsenz, ging es auf 2.600 Meter auf die Zugspitze. Mit einem der schönsten Aussichten, die das Reiseland Deutschland zu bieten hat, treffen sich 300 Vertreterinnen und Vertreter der internationalen Reiseindustrie und Medienbranche aus 34 Ländern, um sich zu Reisetrends in den 164 vertretenen deutschen Städten und Regionen zu informieren.  

Am Bauden-Tisch unserer Kollegin Marie Kristin Gering, Head of Tour & Travel Sales, nahmen Reiseeinkaufende aus Österreich, Dänemark, Italien, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden Platz.  Die aktuellen Schwerpunktthemen für den Deutschlandtourismus sind Natur, Aktiv, Kultur, Gesundheit sowie Tradition und Brauchtum.

Nach zwei Jahren virtuellen Messetreffens startet die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) mit dem GTM vom 1. bis 3. Mai 2022 als Präsenzveranstaltung in Oberammergau und auf der Zugspitze. Die DZT ist das nationale "Tourist Board" Deutschlands. Sie vertritt das Reiseland Deutschland im Auftrag der Bundesregierung.    

Erfolgreicher touristischer Auftakt auf dem RDA

Vom 26. bis 27. April 2022 ist unser Team vom Destinationsmanagement auf der RDA-Group Travel Expo in Köln. Mit dem frisch gepackten Reiseprogramm für 2022 & 2023 für einen spannenden Städtetrip nach Halle (Saale) gibt es gute Gespräche mit vielen spannenden Reiseveranstalterinnen und Reiseveranstaltern. Auf dem RDA 2022, organisiert vom Verband der Internationalen Bustouristik, sind 230 Ausstellende vor Ort.

Es präsentieren sich Incoming-Agenturen, Hotels, Reedereien, Flug- und Bahngesellschaften, Museen, Reiseveranstaltende, Versicherungen, Mediendienstleistende, Verlage, Softwareanbieter aus fast allen europäischen Ländern ihre neuen Produkte und Dienstleistungen. 

Ausblick: Die RDA Group Travel Expo wird 2023 am 25. & 26. April 2023 und in 2024 am 23. & 24. April 2024 jeweils wieder in Köln geboten. 

 

 

Happy Kids - Happy Holiday: Tipps für Knirpse
Osterferienangebote in Halle (Saale)

Zu den Osterferien wird's in Halle an der Saale überhaupt nicht langweilig. Das Riesenrad auf dem Hallmarkt lädt zu einem einmaligen Blick über die Innenstadt oder Sie schauen sich den Trubel von den Hausmannstürmen der Marktkirche an: samstags und sonntags von 10:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Der Bergzoo Halle lädt in seine Osterwelt, es gibt die BuchKinderWerkstatt im Kinderkreativzentrum Krokoseum (Franckeschen Stiftungen) uuuund die Oberburg Giebichenstein wird wieder über Ostern eröffnet mit dem "Sturm auf die Burg".

Unsere Ostertipps für Knirpse gibt es hier in der Übersicht.  

Stadtmarketing wirbt deutschlandweit für Studienstandort Halle
Messeauftakt 2022 mit neun Präsenzveranstaltungen

Messeauftakt 2022 gelungen: Noch bis zum 6. April 2022 ist die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) in Erfurt zur ersten von neun „vocatium–Studien- und Ausbildungsmessen“ in Präsenz vor Ort. Auf den jeweils zweitägigen Fachmessen für Ausbildung und Studium des Instituts für Talententwicklung (IfT) wirbt die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH gemeinsam mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) um Studieninteressierte. Je Messestandort erwartet der Messeveranstalter bis zu 3.500 Schülerinnen und Schüler an beiden Messetagen. Künftigen AbiturientInnen und Messeinteressierten werden fachliche Beratungen zu den vielfältigen Studienangeboten an der halleschen Universität gegeben und die Vorzüge der Händelstadt Halle (Saale) als Studien- und Lebensort vorgestellt. 

Halle wird mit den Themen Leben, Wohnen und Entfaltungsmöglichkeiten vorgestellt und zum persönlichen Kennenlernbesuch in die Händelstadt eingeladen. Das Stadtmarketing-Team bietet vor Ort digitale Kennenlernangebote wie die „Karte der Rumtreibenden“. So kann spielerisch ganz nach eigenem Geschmack die Vielfalt an Freizeit-, Kultur-, Sport- und Feierangeboten in Halle entdeckt werden.   

Orientierungsführung für Geflüchtete aus der Ukraine
Orientierungsführung für Geflüchtete aus der Ukraine
Hilfestellung zur Orientierung in der Stadt Halle (Saale)

Aus aktuellem Anlass bietet die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH ab Mittwoch, 6. April 2022, Orientierungsführungen für Geflüchtete aus der Ukraine an. Die Führungen finden in den kommenden drei Wochen immer mittwochs statt. Vom Treffpunkt Tourist-Information im Marktschlösschen am Marktplatz 13 werden GästeführerIn und eine Dolmetscherin am 6., 13. Und 20. April 2022 um 11:00 Uhr für die Dauer von 60 bis 90 Minuten durch die Innen- bzw. Altstadt führen. Die Teilnahme an den Führungen ist für Geflüchtete kostenfrei.

Bei den Führungen, die als Hilfestellung zur Orientierung in der Stadt Halle (Saale) gedacht sind, werden neben relevanten Punkten wie Stadtverwaltungsgebäude, auch Einkaufsmöglichkeiten, gastronomische und museale Einrichtungen und ausgewählte touristische Punkte im Innen- und Altstadtbereich vorgestellt. Weiterhin erhalten die Teilnehmenden zu Beginn jeder Führung Stadtpläne und Broschüren. Bei Bedarf werden weitere Termine folgen. 

Weitere Informationen

Herz und Sympathie für Halle zeigen mit „Verliebt in Halle“-Herz
Herz und Sympathie für Halle zeigen mit „Verliebt in Halle“-Herz
neuer Foto-Hotspot auf dem Marktplatz Halle

Mit einem übergroßen „Verliebt in Halle“-Herz wird ein neues Fotomotiv direkt auf Halles Marktplatz geboten. Das 2,80 Meter hohe Herz ist aus Acryl und Aluminium gefertigt und strahlt abends mittels LED-Leuchtmitteln. Die Idee ist, für Hallenserinnen, Hallenser, Besucherinnen und Besuchern mit diesem Fotomotiv einen attraktiven und zeitgemäßen Anziehungspunkt zu bieten.

Im Auftrag der Stadt Halle (Saale) hat die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH sich mit dieser Skulptur einen weiteren Beitrag zur Steigerung der Aufenthaltsqualität auf dem halleschen Marktplatz überlegt. Mit der Firma Alpha Signs GmbH konnte für die Gestaltung des Projektes ein regionaler und sehr kompetenter Partner aus dem Saalekreis gewonnen werden.

Die als transportable Variante gestaltete Skulptur ist neben den Treppen des Ratshofes aufgestellt, kann als transportierbare Fotomotiv auch an anderen Orten oder begleitend zu Events aufgestellt werden.

SEARCH FOR HOTEL

Destination: Halle (Saale)
Arrival:
Departure at:
Parents:
Childs:
Search
 
 
 
It’s truly astounding that… the city of Halle wrote world history with Hans-Dietrich Genscher.
 
 
© 2022 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH