News
Halle (Saale)
Freitags auf Genuss: Im Grünen mit regionalem Wein, mit exklusivem Bier und in Halles höchster Winterlounge

Passend zum Herbst startet die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH vier besondere  Genusstouren in Halle und an der Weinstraße Mansfelder Seen jeweils freitags ab September bis November. Mit “Born to be Wine – Die Weinprobe” und einer Weinwanderung mit Weinverkostung laden die Weingüter Born und Voltz auf ihre Weinterrassen und in ihre Weinkeller in das nur knapp 20 Kilometer entfernte Anbaugebiet. Ab Oktober geht es auf die „Bier-Tour – Ein kühles Blondes & Kultur” mit kurzweiligem Stadtrundgang, anschließender Bier-Teststrecke und einem Burger der Woche in Halles Bierkanzlei. Ab November öffnet “Halles höchste Winterlounge” auf den Hausmannstürmen mit Glühweinangebot.

Alle Angebote sind in der Tourist-Information Halle (Saale) buchbar
Tel. 0345-122 99 84, E-Mail: touristinfo@stadtmarketing-halle.de, www.halle-tourismus.de

Per Anhalter durch die Hallaxis
Rundfahrten mit „Halle-Hopper“ jetzt mit Besichtigungsstopps

Ab Dienstag, 1. September 2020 fährt der „Halle-Hopper“, ein Touristenbus mit Cabrio-Oberdeck, auf einer festen, touristischen Route von der historischen Altstadt, über den Norden und bis zur Saale durch die Händelstadt Halle (Saale). An sieben Stationen können Gäste bequem ein- und aussteigen (nach dem Hop-On- und Hop-Off-Prinzip) und somit die mehr als 30 Sehenswürdigkeiten, die halleschen Museen, den Bergzoo, Stadtteile wie das Paulus- und das Giebichensteinviertel entdecken, an der Saale flanieren oder eine Bootstour unternehmen. Der „Halle-Hopper” fährt fünfmal täglich außer montags um 10:30, 12:00, 14:00, 15:30 sowie 17:00 Uhr ab Hallmarkt. Ober- und Unterdeck des Busses bieten 90 Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze. Eine Rundtour ohne Ausstieg dauert 70 Minuten. Ein- und Zweitagestickets (14,00 und 20,00 Euro/ ermäßigt 11,20 und 16,00 Euro) können online unter www.halle-hopper.de oder in der Tourist-Information Halle (Saale) gekauft werden. Familientickets gibt es ebenso. 

Start für Freiluftausstellung „… hier unten leuchten wir“ mit Laternen an der Saale
Laternenzauber in Halle mit längster Lichterkette an der Saale

Bis Sonntag, 30. August 2020 strahlt die „Längste Lichterkette an der Saale“ am Riveufer in Halle (Saale). Mehr als 4.100 hallesche Kinder haben 2.500 Laternen liebevoll gestaltet und gebastelt für eine 1,4 Kilometer lange Lichterkette an der Saale. Seit Donnerstagabend ist mit der Lichterkette die erste Laternen-Freiluftausstellung zwischen der Giebichenstein- und Ochsenbrücke (Übergang zum Saalestrand / Ziegelwiese) in Halle eröffnet. Zu den bunten Sternen- und Häuserlaternen geben 15 Großlaternen einen heimeligen Glanz entlang verschiedener Weg- und Blickachsen am Riveufer. Dies ist eine gemeinsame Aktion der Stadt Halle mit der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, der Saalesparkasse und der Stadtwerke Halle (Saale) GmbH. 

Dritte begleitende Imagekampagne für Halle (Saale)
Plakatkampagne: Sommer in Halle hat viel Schönes zu bieten

Bis Ende August werben auf 250 Litfaßsäulen in Halle vier verschiedene Plakatmotive im Comicstil für den bunten und vielfältigen „Sommer in Halle“. Dies ist die Fortsetzung der ersten Kampagne „Wieder offen“ mit einer flächigen Plakatierung im Juni dieses Jahres. Ein gezeichnetes Paar freut sich über die vielen Möglichkeiten, welche sich während der Sommerzeit in Halle und Umgebung bieten – vom Picknicken, Sonnenbaden, Paddeln und Baden an Seen, an der Saale oder in Freibädern, über abwechslungsreiche Radtouren, Flanieren im Zoo, Grillen und Chillen bis zum Genießen eines kühlen Getränks im Lieblingslokal. Die Imagekampagne unterfüttert beispielsweise die aktuellen Wohlfühloasen mit Palmen, Sand und Liegestühlen auf Halles Marktplatz für ein kleines Urlaubsgefühl in der größten Stadt Sachsen-Anhalts und einer der grünsten Städte Deutschlands. 

Schaut selbst! 

Rollt‘s wieder? Erste Fahrradreparaturstation in Halle

Ab sofort können RadfahrerInnen die erste Fahrradreparaturstation in der Händelstadt Halle (Saale) am Pfälzer Ufer, mit direkter Anbindung zum Saaleradweg, nutzen. „Mit diesem neuen Service wollen wir die Aufenthaltsqualität am Saaleradwanderweg in Halle (Saale) weiter steigern. Die Gäste entdecken auf ihrer Radreise unser schönes Saaleufer mit den abwechslungsreichen gastronomischen und kulturellen Angeboten in Halle. Eine Radstation wie diese steigert die Aufenthaltsqualität und auch die Chance, weitere Übernachtungsgäste für Halle zu gewinnen.“, sagt Mark Lange, Geschäftsführer der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH. Eine zweite Radstation wird in den kommenden Tagen am Peißnitzhaus direkt am Saaleradweg aufgestellt. Dieser touristische Service ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Halle mit der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, der Saalesparkasse sowie den beiden Vereinen Fluss-Stadt-Halle e.V. und Peißnitzhaus e.V.

"Im Sommer nach 8": Lauschig, launig-loungiges Sommererlebnis
Livemusik, Lesungen und Theatrales im Hof des Neuen Theaters auf der Kulturinsel

Ab Donnerstag, 6. bis Sonntag, 16. August 2020 lädt die Stadt Halle mit der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH zur Veranstaltungsreihe "Im Sommer nach 8" in den lauschigen Hof des Neuen Theaters. Bei kühlen Getränken, leichten Snacks und in entspannter Atmosphäre werden immer ab 20:00 Uhr Livemusik, Lesungen und Theatrales geboten: vom Rio-Reiser Abend (Do., 6.08.20), über Chanson- und Swingmusik der 20er Jahre mit Karolina Trybala (Fr., 7.08.20), einem musikalischen Pop-, Rock- und Jazz-Abend mit Musicalsternchen Janko Danailow am Sa., 8.08.20 und weiteren. Eine mit Sicherheit zwerchfellerschütternde Krimilesung bietet Peter Godazgar (So., 9.08.20). Mit Reinhard Straube und seinem beliebten Soloprogramm "Der fröhliche Hypochonder" schließt am So., 16.08.20 "Im Sommer nach 8". 

Alle Informationen zum Programm gibt es hier.   

"…hier unten leuchten wir!" mit Laternen, an der Saale, mit Familie und im Freundeskreis
Auftakt für Laternenbasteln für die längste Lichterkette an der Saale

"An die Bastelkisten, fertig, los!" heißt es nun für 3.900 Kinder aus 60 halleschen Kindertagesstätten und Horten. Die 100 Laternenbastelkisten mit jeweils 50 Bastelbögen für Häuser- und Sternenlaternen mit passendem Bastelzubehör sind gepackt und werden nun an die teilnehmenden Kitas und Horte verteilt. Ziel der Aktion "…hier unten leuchten wir!": Laternen für die längste Lichterkette an der Saale zu gestalten. Von Donnerstag, 27. bis Sonntag, 30. August 2020 wird das Riveufer über einen Kilometer lang mit der längsten Lichterkette an der Saale und den bunt gestalteten Laternen geschmückt. Dafür sind Hallenserinnen und Hallenser nun angefragt, kreativ zu werden. Mit Unterstützung der Saalesparkasse und der Stadtwerke Halle (Saale) GmbH können die Stadt Halle (Saale) gemeinsam mit der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH den Aufruf zum Laternenbasteln umsetzen.

Führungstipps am Wochenende 3. bis 5. Juli 2020

Zu zahlreichen Rundgängen durch die Stadt Halle (Saale) lädt Halles Stadtmarketing am Wochenende ein.

- Fünf Rundfahrten mit der "Hallunken-Schunkel" am Sonnabend, 4. Juli 2020, 10:30, 12:00, 13:15, 14:30 & 16:00 Uhr, Treffpunkt: Marktplatz (vor der Marktkirche)

- "Mit Mediziner Philipp Meckel unterwegs" am Freitag, 3. Juli 2020, 20:00 Uhr, Treffpunkt: Marktschlösschen

- Ab Juli 2020: Hausmannstürme wieder für individuelle Turmaufstiege an den Wochenenden geöffnet: Start: Sonnabend, 4. Juli & Sonntag, 5. Juli, 10:00 bis 15:00 Uhr  

"Hallunken-Schunkel" wieder auf Stadtrundfahrten unterwegs

Ab sofort ist Halles "Hallunken-Schunkel" wieder mit vier Stadtrundfahrten pro Tag in der Händelstadt Halle (Saale) unterwegs. Von Dienstag bis Sonntag startet die Ausflugsbahn zu den gewohnten Abfahrtszeiten um 10:30, 12:00, 14:30 sowie 16:00 Uhr vor der Marktkirche auf dem Marktplatz. Innerhalb einer Stunde schunkeln die Fahrgäste vom historischen Altstadtkern vorbei an 25 halleschen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen mit Blick auf die grüne Peißnitz und Saale, vorbei am Bergzoo Halle, am Landesmuseum für Vorgeschichte und an den Franckeschen Stiftungen. Per Audio-Ansagen erhalten Gäste und HallenserInnen die wichtigsten Fakten zu Halles touristischen Höhepunkten. Reservierungen und Fahrkarten gibt es für 9,50 / 5,00 Euro ermäßigt über Halles Tourist-Information oder online auf www.halle-tourismus.de.

SEARCH FOR HOTEL

Destination: Halle (Saale)
Arrival:
Departure at:
Parents:
Childs:
Search
 
 
 
It’s truly astounding that… Cardinal Albrecht had it built the Market Church and worked in it, Luther preached in it and was laid in state here.
 
 
© 2020 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH