Kulturhäuptlinge
Bühnen Halle: Sommertheater im Hof der Kulturinsel
Bühnen Halle: Sommertheater im Hof der Kulturinsel
19. Juni–17. Juli 2020

Liebe Theater- und Konzertfreund*innen, die Bühnen Halle laden Sie zum Sommertheater im Hof der Kulturinsel ein! Für diese besondere Zeit haben sich die Ensemble-Mitglieder des Balletts, Puppentheaters, Schauspiels sowie der Oper und der Staatskapelle ein besonders Format für Sie ausgedacht. Fünf Ensembles unter einem Himmel, unter diesem Motto empfangen die Bühnen Sie vom 19.06. bis zum 17.07.2020 mit einem pandemischen Sommertheater-Programm, welches viele Überraschungen bereithält.
Wollten Sie schon immer einmal ein eigenes Kammermusikkonzert bei sich auf dem Hof veranstalten? Die Musiker*innen der Staatskapelle haben genau eben diese Idee entwickelt, bei Ihnen Zuhause im Innenhof oder Vorgarten ein kleines Konzert zu geben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Hofkonzerte.
Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale): Wiedereröffnung am 21. Mai
Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale): Wiedereröffnung am 21. Mai

Nach fast 10-wöchiger Schließzeit öffnet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ab kommenden Donnerstag, dem 21. Mai, wieder für Besucher, nachdem in den vergangenen Wochen die erforderlichen Hygieneund Schutzmaßnahmen vorbereitet wurden.
Begleitend mit der Wiedereröffnung erfolgt auch die Öffnung zweier Kabinettpräsentationen – Ornament und Skulptur. Neue Arbeiten von Dorothea Prühl und Hannah Schneider – Dancing in a Curtain. Präsentation des Gustav-Weidanz-Preises für Plastik 2019 – sowie des Gotischen Gewölbes nach mehr als 2-jähriger Schließung. Nicht nur sakrale Kunst ist dann dort zu bestaunen, sondern ein zusätzliches Werk zur Ausstellung Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive. Die Besucher erwartet ein 18 m langer LED-hinterleuchteter Paravent zu Homers Odyssee, der in einen Dialog mit den Werken christlicher Kunst in dem Raum tritt. Die Lagerfeld-Ausstellung wurde bis 06.01.2021 verlängert!
Tipp: Besuchen Sie das Museum auch virtuell.

Botanischer Garten empfängt wieder Gäste
Botanischer Garten empfängt wieder Gäste

Besucherinnen und Besucher können ab Donnerstag, 14. Mai 2020, zu den gewohnten Öffnungszeiten einen Rundgang durch den Botanischen Garten machen. Zutritt erhalten maximal 300 Personen gleichzeitig. Die Gewächshäuser können nicht besichtigt werden, die Toiletten bleiben verschlossen. Für den Besuch gelten die aktuellen Verordnungen und Regelungen des Landes Sachsen-Anhalt, insbesondere die vorgeschriebenen Abstandsregeln.
Der Botanische Garten besteht seit über 300 Jahren und war der erste seiner Art im damaligen Preußen. Heute beherbergt das fünf Hektar große Gelände rund 12.000 Pflanzenarten. Die thematisch gegliederte Freilandpflanzensammlung, der Garten mit den alpinen Pflanzen sowie die Wald- und Steppengebiete repräsentieren einen Querschnitt der Pflanzengeographie weltweit.

Der Botanische Garten ist ab Donnerstag wochentags 14 bis 18 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Haustierkundemuseum auf dem Steintor-Campus öffnet wieder
Haustierkundemuseum auf dem Steintor-Campus öffnet wieder

Nach der Schließung aller halleschen Museen öffnen die Einrichtungen nach und nach wieder für den Besucherverkehr, so auch das Museum für Haustierkunde der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, das sich auf dem Gelände des Steintor-Campus befindet.
Ab Mittwoch, 13. Mai 2020, öffnet die weltweit einmalige Sammlung an historischen präparierten Haustieren wieder regelmäßig, immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr, -  allerdings unter den neuen erforderlichen Rahmenbedingungen. So ist u.a. die Zahl der Besucher, die sich gleichzeitig im Museum aufhalten können, auf zehn beschränkt, auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.
Die Universitätsleitung prüft derzeit, welche weiteren Einrichtungen in den kommenden Tagen und Wochen für die Öffentlichkeit geöffnet werden können.

Bühnen Halle beenden Spielzeit
Bühnen Halle beenden Spielzeit

Die Theater, Oper und Orchester GmbH stellt den regulären Spielbetrieb bis zum Ende der laufenden Saison aus Infektionsschutzgründen ein. Als Ausnahme von dieser Regel werden aktuell Sonderformate geprüft, die unter den geltenden Hygienevorschriften entwickelt werden und nach entsprechender Genehmigung durch die Stadt halle gegebenenfalls ab Mitte Juni angeboten werden können. Auch wenn die Bühnen geschlossen sind, können Sie dennoch einen Blick hinter die Kulissen des Theaters werfen. Eine digitale Führung lädt Sie dazu ein. Und außerdem: Theater to go. Speisen und Getränke gibt es überall für unterwegs. Bei den Bühnen können Sie auch das Theater zum Mitnehmen bekommen. An der Theaterkasse liegen kostenlose Bastelanleitungen und Theaterplakate bereit. Bringen Sie so ein Stück Theater zu sich nach Hause.
Besuchen Sie die Bühnen Halle!

Eintritt frei in den Ausstellungen der Franckeschen Stiftungen bis zum 5. Juli 2020!
Eintritt frei in den Ausstellungen der Franckeschen Stiftungen bis zum 5. Juli 2020!

Die Franckeschen Stiftungen öffnen morgen, am Donnerstag, dem 6. Mai 2020, wieder die Ausstellungen im Historischen Waisenhaus und in der Kulissenbibliothek. Um zu zeigen, dass Besucher trotz der unvermeidlichen Sicherheitsvorkehrungen sehr willkommen sind,  gewähren die Franckeschen Stiftungen bis zum 5. Juli 2020 freien Eintritt in ihre Ausstellungen. Die sehenswerte Außenausstellung auf dem Stiftungsgelände ist weiterhin auch mit weniger Aufwand zu besichtigen.

Wer sich vor dem Besuch über die Ausstellungen informieren möchte, kann sich auf der Website informieren: www.francke-halle.de/kultur/ausstellungen/ , wer sich eine Auflistung der Hygienemaßnahmen und die erforderlichen Abläufe ansehen möchte, wird unter www.francke-halle.de/corona-virus fündig.

Oper Halle Digital
Oper Halle Digital

Ab sofort zeigt die Oper Halle wöchentlich eine spannende Musiktheaterproduktion aus ihrem Programm. Freuen Sie sich auf Videostreams der Uraufführungen Sacrifice und Mein Staat als Freund und Geliebte sowie Florian Lutz‘ Erfolgsproduktion Messa da Requiem auf der Raumbühne BABYLON. Natürlich ist auch das Ballett Rossa mit Groovin‘ Bodies mit dabei. Als besonderes Highlight lädt Michael Wendeberg Sie immer montags zum Konzert mit Mozarts Klaviersonaten ein. Das gesamte Programm finden Sie unter: Oper Halle Digital
Damit herzlich willkommen im digitalen Opernhaus. Ab jetzt spielt die Oper Halle da, wo Sie zu Hause sind!

Mit Tatkraft und Gottvertrauen: Eine Ausstellung im Freien, die Erinnerungen weckt
Mit Tatkraft und Gottvertrauen: Eine Ausstellung im Freien, die Erinnerungen weckt
Franckesche Stiftungen

Besuchen Sie eine aktuelle Sonderausstellung an der frischen Luft: Bei frühlingshaftem Wetter kann ein Spaziergang über das Gelände der Franckeschen Stiftungen eine schöne Abwechslung zu dem momentan sehr stark eingeschränkten öffentlichen Leben bieten. Riesige Transparente zeigen hier, mit welcher Tatkraft sich die Stiftungen in den letzten 30 Jahren entwickeln konnten. 1990 befanden sich die Gebäude in einem sehr schlechten Zustand. 42 Fotos zeigen die Stiftungen noch einmal in Grau, ergänzt um Zitate von ehemaligen Bewohnern, Studierenden und Arbeitenden. Keimzelle für den Wiederaufbau war der Freundeskreis der Franckeschen Stiftungen.

BURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker
BURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle unterstützt die Stadt Halle (Saale) mit Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker. Aufgrund der aktuellen Lieferengpässe und hohen Nachfragen nach Mundschutzmasken werden derzeit durch Mitarbeiter der Zentralen Werkstätten der BURG die Masken zunächst als Prototypen entwickelt. Die 3D-Drucker, die sich momentan im „Homeoffice“ bei den Werkstattmitarbeitern zuhause befinden, können derzeit bis zu 20 Stück pro Tag mit dem Material Thermoplast generieren. Diese Stückzahl soll noch weiter erhöht werden.Zusätzlich entwickeln Studierende und Mitarbeiter*innen der Studienrichtungen Mode und Textil an der BURG verschiedene Anleitungen für textile Mund-Nasen-Schutze aus festem und leicht zu reinigendem Baumwollstoff, die in einer gemeinsamen Aktion durch Burg-Angehörige in Eigenproduktion hergestellt werden können. Auch die Mitarbeiter*innen der Textilmanufaktur der BURG engagieren sich hierbei.
Durch diese Initiativen soll eine zunehmende Verbreitung des Virus verlangsamt sowie die Risiken einer Infektion verringert werden. Weitere Infos.

#theaterzuhause
#theaterzuhause

Liebe Theater- und KonzertfreundInnen,
momentan können die Bühnen Halle nicht spielen und bis voraussichtlich 19. April 2020 keine Vorstellungen anbieten. Das ist allzu schade!
Wie Bertolt Brecht einst sagte: „Alle Künste (also auch das Theater) tragen bei zur größten aller Künste, der Lebenskunst.“
Theater und Konzerte gehören zu unserem kulturellen Schatz. Sie bereichern unser Leben und bringen Freude und Ausgewogenheit in einer so manchen tristen Woche.
Die Bühne Halle möchten das nicht missen und Ihnen zeigen: Sie sind immer noch für Sie da! Über die Kanäle Facebook, Twitter und Instagram finden Sie fast täglich neue Beiträge. Schauen Sie doch einfach mal, wie es den Puppen des Puppentheaters Halle in der Quarantäne geht oder beobachten Sie, wie sich das Ballett Rossa-Ensemble fit hält. Musikalische Grüße gibt es von der Oper und der Staatskapelle Halle und Matthias Brenner lässt hüpfend grüßen.
Einblicke der KünstlerInnen und MitarbeiterInnen finden Sie auch auf dem Bühnen Halle-Youtube-Kanal sowie auf unserer Homepage. Und unter dem Hashtag #theaterzuhause finden Sie neben vielen Beiträgen auch noch weitere von zahlreichen Theatern aus Sachsen-Anhalt.

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass… Halle mit dem Roten Turm das größte Glockenspiel Europas bzw. das drittgrößte weltweit besitzt?
 
 
© 2020 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH