30 Bilder zum 30. Geburtstag des Halleschen Kunstvereins

30 Bilder zum 30. Geburtstag des Halleschen Kunstvereins

Der Hallesche Kunstverein e. V. hat mit mehr als 350 Ausstellungen, 122 Katalogen, XVIII. Editionen oder der Verleihung des Halleschen Kunstpreises die Kunstszene in der Saalestadt in den letzten 30 Jahren mitgestaltet und in dieser Zeit mit seinen Aktivitäten gewissermaßen Kunstgeschichte mitgeschrieben.

Es sind 30 Jahre voller dynamischer Veränderungen in jeglicher Hinsicht, die sich selbstverständlich auch über die verschiedenen Künstlergenerationen in ihren Werken wiederspiegeln.

Die Ausstellung im Literaturhaus ist ein Resümee, sie zeigt zugleich die Kraft der hiesigen Künstler und der vielen uns verbundenen Künstler außerhalb von Halle. Sie erinnert an wichtige Momente des

Wandels und der Entwicklung in der Stadt Halle.

Die Ausstellung ist damit auch ein stimmungsvoller Beitrag für das Jubiläum „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Ausgestellte Bilder von: Burghard Aust, Hermann Bachmann, Iris Band, Franca Bartholomäi, Ralf Bergner, Iris Bodenburg, Steffen Christophel, Albert Ebert, Achim Freyer, Dieter Gilfert, Dieter Goltzsche, Moritz Götze, Philipp Haucke, Hannelore Heise, Peter Kersten, Ronald Kobe, Karl-Heinz Köhler, Otto Müller, Rolf Müller, Eva Natus-Šalamoun, Anja Nürnberg, Gerhard Schwarz, Lars Petersohn, Werner Tübke, Norbert Wagenbrett, Hannes H. Wagner, Walter Weiße, Baldwin Zettl, Robin Zöffzig sowie Druckgrafik aus Halle an der Saale: Winfried Alexander, Rossen Andreev, Thomas Rug und Christian Weihrauch

 

Adresse:
Bernburger Straße 8, 06108 Halle
Nächster Termin:
29.10.2020, 15.30 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass… Halle in den Franckeschen Stiftungen das längste Fachwerkhaus Europas und die einzige im Original erhaltene barocke Kunst- und Naturalienkammer beherbergt?
 
 
© 2020 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH