8. Sinfoniekonzert am Sonntag
Merken
 

8. Sinfoniekonzert am Sonntag

Der katalanische Komponist Enric Palomar ist in der Saison 2017/2018 Artist in Residence der Staatskapelle und Oper Halle. Palomar ist in Halle kein Unbekannter, wurde doch seine Kammeroper "Juana" im Jahre 2005 hier uraufgeführt und im Rahmen des Orchesterjubiläums 2016 sein Concerto for Orchestra. Geboren in Badalona, unweit von Barcelona, studierte er am Conservatorio der katalanischen Hauptstadt. Sein "Interludio Alegórico (homenaje à Claude Debussy)" wurde beim X. Kompositionswettbewerb der katalanischen Provinzregierung prämiert. Palomars Werk umfasst etwa 35 Kompositionen, darunter neun szenische Werke, von denen einige auf Kompositionsaufträge von verschiedenen Seiten, etwa des Gran Teatre del Liceu in Barcelona, einem der größten Opernhäuser Europas, zurückgehen. Neben seiner Arbeit als Komponist ist er künstlerischer Direktor der Musikhochschule Taller de Músics in Barcelona. Palomars Stil ist wesentlich durch den Jazz und populäre Musiktraditionen, namentlich den Flamenco, beeinflusst. Das choreographische Poem "Toxiuh Molpilia", das im Auftrag der Staatskapelle Halle entsteht, bezieht sich auf ein rituelles Fest der Azteken, das alle 52 Jahre das Ende der Welt und den Untergang der Sonne beschwört. Für die Oper Halle wird Enric Palomar ein Ballett komponieren, das gekoppelt mit Igor Strawinskys "Le Sacre du Printemps" am 6. April 2018 vom Ballett Rossa uraufgeführt wird.

Adresse:
Salzgrafenplatz 1 , 06108 Halle
Nächster Termin:
18.06.2018, 19.30 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Kardinal Albrecht die hallesche Marktkirche erbauen ließ und Martin Luther in ihr predigte?
 
 
© 2018 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH