Dreck am Stecken
Merken
 

Dreck am Stecken

Opa Heinrich ist tot. Sein Vermächtnis: ein vergilbtes

Tagebuch. Johannes und seine Brüder beschließen,

seine Vergangenheit ruhen zu lassen.

Zur Beerdigung erscheinen lauter Menschen, die

sie noch nie gesehen haben. Was hatte Großvater

mit diesen Leuten zu schaffen? Johannes liest

das Tagebuch. Danach ist klar: Die vier Brüder

müssen ihrer Familiengeschichte auf den Grund

gehen. Denn Opa hatte Dreck am Stecken. Und

zwar nicht zu knapp.


Alexandra Fröhlich lebt und arbeitet in Hamburg.

Mit Meine russische Schwiegermutter und andere

Katastrophen und Gestorben wird immer stand sie

monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. In ihrem

neuen Roman erzählt sie von einer Familie, die sich

ihrer dunklen Vergangenheit stellen muss.


Eine Veranstaltung im Rahmen von >>Halle liest mit!

Adresse:
Holzplatz 7a, 06110 Halle
Nächster Termin:
12.03.2020, 20.00 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass… Halle mit dem Roten Turm das größte Glockenspiel Europas bzw. das drittgrößte weltweit besitzt?
 
 
© 2020 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH