Jasmin TabataiI & das David Klein Quartett
Merken
 

Jasmin TabataiI & das David Klein Quartett

Die deutsch-iranische Schauspielerin Jasmin Tabatabai hat sich bereits früh der Musik zugewandt. 1988 gründet sie die Coverband „Goodbye Strassberg”, welche sich Songs von Dusty Springfield, The Weather Girls und Sam Brown vornimmt. Wenige Jahre später gründet sie in Berlin die Band „Even Cowgirls Get The Blues”. Die Country Rock-Band veröffentlichte insgesamt drei Alben und gab mehr als 150 Konzerte. Seit den 1990er Jahren feiert die talentierte Künstlerin große Erfolge im TV und auf der Leinwand. 1994 ist Jasmin Tabatabai an der Seite von Til Schweiger im Film „Lemgo - Mörderische Rache” zu sehen. Später wirkt die Schauspielerin in den Filmen „Die Putzfraueninsel” und „Bandagistenglück” mit. 1997 gelingt Tabatabai der Durchbruch mit dem Film „Bandits”, für welchen sie für fast den kompletten Soundtrack verantwortlich war. 2002 veröffentlicht Jasmin Tabatabai auf ihrem eigenen Label Polytrash ihr Debütalbum „Only Love”, das ein Jahr später auch als Live-Album erscheint. 2007 folgt das Album „I Ran”. Auf dem Album „Eine Frau” (2011) präsentiert Tabatabai moderne Chansons und Lieder komplett in deutscher Sprache. „Eine Frau” ist gemeinsam mit dem Schweizer Komponisten David Klein entstanden. David Klein hat den Soundtrack zum Film „Gripsholm” geliefert, in welchem Tabatabai in der Rolle der Billie Sunshine zu bestaunen ist. Gemeinsam mit der vielseitig talentierten Schauspielerin macht Klein nun Jazzmusik - er spielt das Saxophon, Jasmin Tabatabai singt.

2012 wird Jasmin Tabatabai mit dem Echo Jazz in der Kategorie Sängerin des Jahres national ausgezeichnet.

2016 legt Jasmin Tabatabai das Album „Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist?” vor. Jetzt präsentiert Sie die Songs des Albums auch live in concert! Mit einem hervorragend besetzten Quartett um David Klein streift sie in einem weiten Bogen durch Zeit und Raum, vom persischen Volkslied zu einer Ballade Kurt Weills, von Rock-Hymnen aus den 1990ern zu Liedern, die von der Liebe erzählen. Das Lied „Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist?“, das dem Abend den Titel gibt, ist von Georg Kreisler. – Jasmin Tabatabai und David Klein finden berührende Antworten auf diese Frage. Ein feiner, melancholischer Abgesang auf die Spaßgesellschaft… Die Lieder erstrahlen in einem radikal anderen Licht und erinnern an die goldene Zeit des legendären „Blue Note“-Labels – an Miles Davis, John Coltrane, Horace Silver oder Lee Morgan. Das ist die perfekte Grundlage für Jasmin Tabatabais höchst differenzierte Vortragskunst, mit der sie jede auch noch so versteckte Bedeutungsnuance den Texten entlockt und wachküsst.

Mit dem Konzert am 18. Dezember in der Oper Halle erlebt das Publikum in Halle zum zweiten Mal die großartige Künstlerin. Sicher denken noch viele Fans von Jasmain Tabatabai an das fantastische Konzert im Jahr 2014 (Titel „Eine Frau“) im Rahmen des Festivals WOMEN IN JAZZ in der ausverkauften Ulrichskirche.

 

Adresse:
Universitätsring 24, 06108 Halle
Nächster Termin:
18.12.2018, 20.00 Uhr
 
Halle Stadtmarketing

Tourist-Information im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Tel.: 0345 1229984

UNTERKÜNFTE SUCHEN

Urlaubsziel: Halle (Saale) und Umland
Anreise am:
Abreise am:
Erw.:
Kinder:
Suchen
 
 
 
Wussten Sie, dass ... Halle mit der ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands über die süßeste Versuchung, die Halloren-Kugel, verfügt?
 
 
© 2018 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH